wokolifestyle.de

Lombardei – 1 Tag in Manerba am Südwestufer des Gardasees

Ein Tag in Manerba

Meine 3 Highlights in Manerba del Garda

1. Rocca del Garda

Den Rocca del Manerba, ein Felsen mit Burgruine kann man gut zu Fuß erreichen und wird mit einem wunderbaren Ausblick über die Bucht belohnt. Wenn man gutes Schuhwerk hat, kann man den Rocca auch über den steileren Weg erreichen oder den Rückweg vom Rocca antreten.

2. Wanderung durch das Naturschutzgebiet Riserva Rocca Manerba.

Die Wanderung lohnt sich, um die Pflanzenvielfalt zu entdecken, die Natur und die Stille auf der Tour zu genießen. Der Weg führt durch Felder, Reihen von Rebstöcken und Olivenhaine. Immer wieder kommt man an Aussichtspunkte, wo man sich am Gardasee erfreuen kann.  Die Wege sind gut beschildert.

Meine Empfehlung ist die kleine Kirche Chiesa di San Giorgio auf der Wanderung, ein Platz mit Bänken zum Ausruhen und Verweilen.

3. lange Badestrände

Im Sommer gibt es wunderschöne paradiesische Badestellen, die auch für Kinder geeignet sind. Es geht meistens relativ flach ins Wasser. Die Badeschuhe nicht vergessen, da es überwiegend über kleine und große Steine ins kühle Nass geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert